Legale Beschäftigung in Deutschland seit 10 Jahren
kostelnlos Anruf 062186190241

Die Inhaberin der Firma Centrum Jezykowe KONIK Frau Magdalena Kopacz hat sofort auf die Bitte von …

20 kwietnia 2020

Die Inhaberin der Firma Centrum Jezykowe KONIK Frau Magdalena Kopacz hat sofort auf die Bitte von Frau Dr. Magdalena Pospieszynska – Gajska reagiert und die Schutzmasken FFP3 für die Ärzte und medizinisches Personal der Kinderpraxis MCZ gekauft.

Damit möchte Frau Magdalena auch anderen Firmen, nicht nur aus der Region  ein gutes Beispiel geben, dass sie sie an so einer Aktion teilnehmen sollen und diese Praxis unterstützen.

Wir bedanken uns an der Stelle auch ganz herzlich für die Mithilfe und Unterstützung bei Herrn Slawomir Szalbirak  und der Firma Hello Line. Sie haben die Pakete schnell, sicher, zuverlässig und kostenlos der Kinderpraxis geliefert. 

Die Schutzmasken kamen vom Weiten

Die Inhaberin der Firma Centrum Jezykowe KONIK Frau Magdalena Kopacz hat sofort auf die Bitte von Frau Dr. Magdalena Pospieszynska – Gajska reagiert und die Schutzmasken FFP3 für die Ärzte und medizinisches Personal der Kinderpraxis MCZ gekauft.

Zu der Kinderpraxis sind notwendige Schutzmasken Typ FFP3 mit Ventil und Filter in Höhe von 270 Stück gekommen. Es war sehr schwer die zu bekommen. Wir hatten zahlreiche Telefonate und Fragen und auch unangenehme Situationen auf dem Weg der Schutzmasken – erzählt Frau Magdalena Kopacz. Man hat es uns versucht ihr auch Billigprodukte wie Antismog- oder Antipollenmasken zu verkaufen, obwohl sie immer darauf hingewiesen hat dass das professionelle Masken für die Ärzte sein müssen. Nach langer Suche ist es uns gelungen eine zuverlässige Firma von Herrn Lukasz Plicha und die Firma EKOWAY aus Skawina zu finden. Dank der Unterstützung von Herrn Slawomir Szalbirak und der Firma HELLO LINE wurden alle Schutzmasken nach Glogow geliefert. Sie haben die Pakete schnell, sicher, zuverlässig und kostenlos der Kinderpraxis geliefert. 

Alle Masken wurden schon der Kinderpraxis übergeben. 

An der Stelle möchte ich auch an alle Firmen wenden, weitere Schutzmasken für die Kinderpraxis zu spenden. Die werden dort weiter noch gebraucht.